Unique Gastronomiemarken für Starkoch Alexander Herrmann

Steckbrief

KundeAlexander HerrmannBrancheCases, Food, Hospitality
LocationGastronomieZielgruppeFränk’ness: Streetfood-Affine und Touristen, Imperial: gehobenes Publikum
DisziplinNaming, Brand Design, Markenstrategie, Social-Media-KampagneTags, ,
Jahr2017Link

Starkoch Alexander Herrmann ist ein Gewinn für die fränkische Küche, denn wie kein anderer erfindet er sie immer wieder neu! Nach Nürnberg hat er gleich zwei Konzepte mitgebracht, denen er mit dem Nordisk Büro zu ganz individueller Strahlkraft verholfen hat.

Im Erdgeschoss der Königstraße 70 bietet das „Fränk’ness“ urbanes Streetfood auf fränkische Art. Eine Etage höher genießt man im „Imperial by Alexander Herrmann“ moderne fränkische Kulinarik in außergewöhnlicher Club-Atmosphäre. Die Namen und das Design aus dem Nordisk Büro positionieren, transportieren und differenzieren auf ganzer Linie. Schon lange vor dem Eintreten erkennt der Gast das Angebot.

Für massive und andauernde Awareness sorgt der Social-Media-Kampagnen-Fokus: Innerhalb des ersten Monats wurden bereits 1.500 Follower für Fränk’ness und 2.000 Follower für Imperial by Alexander Herrmann auf Facebook gewonnen.

Weitere Inhalte

Extern Link

Glaabsbräu

Altes neu erleben. Rebranding Ideen haben wir immer, gekauft werden sie leider nicht immer. Trotzdem lieben wir Glaabsbräu 🍺

Cases Food
Extern Link

Nordisk Vision

Eine herausragende Strategie für ein herausragendes Gebäude. 2018 kreierten wir unsere Vision für den Frankfurter Messeturm. Unser Anspruch war kein geringerer, als den Turm zur begehrenswertesten Immobilie unserer Stadt wiederzubeleben.

Cases Nordisk Real Estate