Unique Gastronomiemarken für Starkoch Alexander Herrmann

Steckbrief

KundeAlexander HerrmannBrancheHospitality, Kampagne, Projekte
LocationGastronomieZielgruppeFränk’ness: Streetfood-Affine und Touristen, Imperial: gehobenes Publikum
DisziplinNaming, Brand Design, Markenstrategie, Social-Media-KampagneTags, , ,
Jahr2017Link

Starkoch Alexander Herrmann ist ein Gewinn für die fränkische Küche, denn wie kein anderer erfindet er sie immer wieder neu! Nach Nürnberg hat er gleich zwei Konzepte mitgebracht, denen er mit dem Nordisk Büro zu ganz individueller Strahlkraft verholfen hat.

Im Erdgeschoss der Königstraße 70 bietet das „Fränk’ness“ urbanes Streetfood auf fränkische Art. Eine Etage höher genießt man im „Imperial by Alexander Herrmann“ moderne fränkische Kulinarik in außergewöhnlicher Club-Atmosphäre. Die Namen und das Design aus dem Nordisk Büro positionieren, . Schon lange vor dem Eintreten erkennt der Gast das Angebot.

Für massive und andauernde Awareness sorgt der Social-Media-Kampagnen-Fokus: Innerhalb des ersten Monats wurden bereits 1.500 Follower für Fränk’ness und 2.000 Follower für Imperial by Alexander Herrmann auf Facebook gewonnen.

Weitere Inhalte

Extern Link

Frankfurt’s Financial District

Mit dem Maintor Areal wird der Financial District dort vollendet, wo Frankfurt am schönsten ist. Das Nordisk Büro half 2014, neben dem Winx Tower, auch das Gebäude Patio zu vermarkten. Dazu zählten u. a. Print- und digitale Maßnahmen sowie die Gestaltung der Bauzäune. Raus kam eine schöne Kampagne.

Kampagne Klassisch Projekte Real Estate
Extern Link

Börsengang

Unser Kunde DWS geht heute an die Börse. Wir begleiten den Börsengang mit allen kommunikativen Maßnahmen vor Ort und wünschen viel Erfolg! #börsengang #dws #ipo #nordiskbüro #design #event #international #expecttheunexpected

Finance Live Projekte